Humanities

The Higher Ed Job Site For Academics

Search for University Jobs in Humanities

Job ID: 95113

Nachwuchsforschungsgruppenleiter/in
Technische Universität Dresden

  • Jul. 24, 2017
 
 
  • Sep. 8, 2017
  • Available Immediately
  •  
 
  • Research Scientist/Associate
  • Humanities - General
 
 
Download PDF
E-mail me this higher education job!
Save For Later
Print This

Refer a Friend of Colleague

View Similar University Jobs
View University Jobs in Germany  GERMANY
GLEN OAKS COMMUNITY COLLEGE


 



 
 
Die Technische Universität Dresden zählt zu den führenden Universitäten Deutschlands. In der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder war sie mit insgesamt vier Anträgen erfolgreich und wurde mit dem Titel „Exzellenz-Universität“ ausgezeichnet. Im Rahmen der Umsetzung des Zukunftskonzeptes „Die Synergetische Universität“ ist, vorbehaltlich der Mittelbewilligung, zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften eine Stelle als

Nachwuchsforschungsgruppenleiter/in
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 15 TV-L)

für 5 Jahre (Beschäftigungsdauer gem. § 2 Abs. 1 WissZeitVG) zu besetzen.

Die TU Dresden möchte mit dieser Ausschreibung besonders qualifizierten Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern aus dem In- und Ausland die Gelegenheit zur Entwicklung eines eigenverantwortlichen Forschungsvorhabens geben. Aufgaben: Die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber wird in das interdisziplinäre Zentrum für Integrationsstudien (ZfI) eingebunden, soll zu dessen Profilbildung und Verstetigung beitragen und leitet die bestehende Nachwuchsforschungsgruppe. Unter dem in Politik und Wissenschaft kontrovers diskutierten Begriff 'Integration' subsumieren sich widersprüchliche Vorstellungen von Gesellschaft und dem Verhältnis von (kultureller) Zugehörigkeit und gesellschaftlicher Teilhabe. Das Ziel des ZfI ist die Erforschung des breiten Themenfeldes Integration im Hinblick auf das Verständnis von Gesellschaft, das sich in den jeweiligen Integrationsdiskursen und -praxen realisiert. Das ZfI bündelt und unterstützt Forschungsaktivitäten im genannten Themenfeld unter besonderer Berücksichtigung von Strukturen, Praktiken und Diskursen gesellschaftlicher In- und Exklusion und den Vergesellschaftungseffekten, die aus diesen resultieren.
Von der Stelleninhaberin bzw. dem Stelleninhaber wird neben der Koordination und Stärkung der interdisziplinären Zusammenarbeit im ZfI die Profilierung eines eigenen Forschungsschwerpunkts im genannten Themenfeld erwartet. Die Stärkung des theoretischen Profils des ZfI durch eine eigene Perspektive (z.B. Linguizismus/ Rassismus, Postkolonialismus, Postmigration, Transkulturalität, Transnationalisierung) ist erwünscht, wobei eine Offenheit gegenüber dem am ZfI geförderten Methoden- und Theoriepluralismus vorausgesetzt wird.
Voraussetzungen: wiss. HSA in mind. einem geistes-, kultur- oder sozialwiss. Fach sowie eine hervorragende Promotion in einem der oben benannten Schwerpunkte, welche die besondere Befähigung zur eigenständigen wiss. Arbeit nachweist. Erwünscht sind zudem Interesse an der Entwicklung methodischer und theoretischer Konzepte der interdisziplinären Integrationsforschung, Erfahrungen in der interdisziplinären Projektentwicklung und -koordination, der Drittmittelakquise sowie Kompetenzen der Teamführung.
Die TU Dresden bietet für Nachwuchsgruppenleiterinnen/Nachwuchsgruppenleiter die Möglichkeit, den Titel eines „TUD Young Investigator“ zu erwerben, mit dem u.a. das Promotionsrecht verbunden ist.

Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle beantwortet die Dezernentin des Bereichs Geistes- und Sozialwissenschaften Dr. Christina A. Anders: (christina_ada.anderstu-dresden.de). Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Beeinträchtigungen.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (wiss. Werdegang, tabellarischer Lebenslauf, Publikationsliste, Abschlusszeugnisse und Promotionsurkunde) senden Sie bitte bis zum 08.09.2017 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) bevorzugt per E-Mail als ein PDF-Dokument in elektronisch signierter und verschlüsselter Form an: christina_ada.anderstu-dresden.de bzw. an TU Dresden, Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften, Dezernentin, Dr. Christina A. Anders, 01062 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

 
Please reference AcademicKeys.com in your cover letter when
applying for or inquiring about this job announcement.
 

Contact Information

 
  • Christina A. Anders
    Geistes- Und Sozialwissenschaften
    Technische Universität Dresden
    Dresden, Saxony 01062
    Germany
  •  
  • ++49(0)35146339719
  • christina_ada.anders@tu-dresden.de
 

 

Refer this job to a friend or colleague!



New Search | Previous

RSS for the latest higher education jobs
Atom for the latest higher education jobs

AcademicHomes.com - Sabbatical Homes